DU

Du bist Mein Anker, wenn ich Zu tief falle Mein offenes Ohr Leid und Schmerz vergehn Mein Kompas Ich drifte ab Du steuerst dagegen Steh wieder gerade Mein Schweigen Sitzt da, sagst nichts Unendlich laut