Einsamkeiten

Ich möchte Endlich mal wieder Raus Frische Luft atmen Freunde treffen Die Feder vor mir Sie bohrt sich in mein Hirn Kann mich nicht bewegen Gefesselt in vier Wänden Sehe kein Licht Keinen Kontakt zur Welt Internet ausgefallen Telefonkabel lose Versuche mich zu ermuntern Doch kein Fenster Kein Blick nach draußen Nur eine Kerze Ich … Einsamkeiten weiterlesen

Wind meines Herzens

Der Wind Gefärbt von dir Gewärmt Zieht über die Landschaft Schweigend Frage dich, ob du hier bist Es weht nur der Wind Meines Herzens Es beginnt die Ruhe Warte auf ein Zeichen Akzente der Farben des Himmelsreiches Es pocht, pocht, pocht Die Äste knacken Ich öffne die Tür Blicke in deine Freudentränen

Augenblicke

Was kommt, geht auch wieder. Und was war, bleibt bestehen Die Menschen auf diesem Platz Fremde gegenüber Sitzen munter auf dem Boden Vier Augen betrachten sich eingehend Stille Nur vier Augen, die sich anschauen Eine Minute lang Ein fester Moment Sind zusammen stark Lassen uns nicht einschüchtern Nicht einschließen Stützen uns gegenseitig Kontaktlose Kontakte Gerade … Augenblicke weiterlesen

DU

Du bist Mein Anker, wenn ich Zu tief falle Mein offenes Ohr Leid und Schmerz vergehn Mein Kompas Ich drifte ab Du steuerst dagegen Steh wieder gerade Mein Schweigen Sitzt da, sagst nichts Unendlich laut

Masken

Hörst du sie Die ganzen Stimmen All die Masken Angst vor der Realität Gefangen in einer Arena aus Hass, Schmerz und Liebe Eingeschlossen in einem doppelten Boden Aus Einsamkeiten Verschlossen Schließe die Augen Die ganzen Gefühle Wirst fast erdrückt Berge aus weißem Gold