Liegengelassene Hoffnungen

Ich frage dich etwas
Du antwortest mir das, was ich hören will
Hören wollen sollte
Aber eigentlich will ich doch nur
Dass du endlich aufwachst
Dich aufraffst
Und deine liegengelassenen Hoffnungen
Wahr machst
Oder zumindest versuchst, danach zu streben
Dass sie wahr werden können

Aber du willst nichts davon hören
Erblickst meine Hand
Aber greifst sie nicht
Die liegengelassen Hoffnungen liegen
Schon so lange da
Haben sich soweit in dich gefressen
Dass du keine Hoffnungen mehr hegst

 

2 Kommentare zu „Liegengelassene Hoffnungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s