Schuld

Dunkle Gedanken werden

Vom Wind verweht

Wie ein Feuer neu entfacht

Verworrene Seile ziehen sich

Wie ein Netz um deinen Körper

Du wirst niemals Ruhe finden

Ewig gefangen, weil du

Immer vor dir wegzurennen versuchst

Willst nicht erkennen, dass es

Nicht deine Schuld war

Quälst dich mit dem Gedanken,

Was du anders hättest

Machen können

Verzweifelst, obwohl es auch

Anders geht

Aber davon willst du

Nichts hören

Verzeihst dir nicht, was

Geschehen ist

3 Kommentare zu „Schuld

    1. Ich habe eine fiktive Person benutzt, aber ich finde es trotzdem irgendwie nicht so schön, wenn man von anderen Leuten hört, dass sie sich für etwas verantwortlich fühlen, was sie nicht getan haben.
      Vielen Dank für dein Kommentar

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s