Vorsätze- gut oder schlecht?

Hallo zusammen,

ich will mich heute mit einem Thema beschäftigen, dass ihr alle wahrscheinlich sehr gut kennt: der Frage, ob man, wenn man sich etwas vornimmt, das auch wirklich durchführen sollte. Meiner Meinung nach sollte man dies eigentlich tun.

Aber werfen wir doch mal ein interessantes Beispiel auf: ein Junge redet sich die ganze Zeit ein, er will sich umbringen, weil er sich ungerecht behandelt fühlt und gar nicht mit seinem Umfeld zufrieden ist, starke Depressionen hat. Sollte dieser Junge sich nun wirklich umbringen? Wenn er es täte, würde er nicht nur sich selbst und den anderen die Chance, sich zu verbessern, wegnehmen, sondern auch seine Familie und seine Freunde ins Unglück stürzen. Er könnte nicht mehr lachen und auf bessere Zeiten hoffen. Denn es gibt immer harte Zeiten, die man durchmachen muss.

Er entscheidet sich, es nicht durchzuziehen, sondern lebt weiter und es passieren in naher Zukunft ein paar Dinge, über die er sich sehr freut und die sein Leben in gewisser Weise verändern. Er ist glücklich darüber, dass er es nicht getan hat.

Ich habe dieses Beispiel nicht von irgendwoher gegriffen, sondern selber mitbekommen.

Ich schließe daraus, dass es zwar eigentlich gut ist, sich das, was man sich vornimmt, auch zu machen, aber man muss sich trotzdem immer der Situation bewusst sein, in der man sich befindet.

Was denkt ihr? Schrebt mir doch bitte eure Meinungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s